TUCAN Tour - individuelle Suedamerikareisen

 

  Instagram 03 facebook 03  Twitter 03  

 

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   

 

 

 + 593 (0)984021283

     
 

 + 49 1707117675

+ 593 984021283

 

Top Panel

TUCAN TOUR

Ecuador - Kolumbien - Peru - Bolivien


Bitte verfolgen Sie die Mitteilungen des Auswärtigen Amtes

Stand 15. August 2020 weitere Informationen über info@tucan-tour.com

Bitte verfolgen Sie die Mitteilungen des Auswärtigen Amtes. Ecuador hat mit Wirkung vom 15.03.2020 23:59 die Grenzübergänge für Einreisen von Ausländern geschlossen. In den Landesprovinzen gibt es ein Ampelsystem bei dem festgelegt ist, welche Aktivitäten erlaubt sind und welche nicht. Jede Provinz kann die Farbe der Ampel (rot, gelb, grün) selbst festlegen. Der interprovinziale Reiseverkehr ist zwar offiziel ab dem 15. Juni wieder möglich, aber die Landkreise bestimmen selbstständig, ob sie ihre Busbahnhöfe und wenn dann für welche Verbindungen öffnen. Bitte informieren SIe sich täglich über die Webseite welche Reisemöglichkeiten es gibt. Es gilt auch weiterhin der Ausnahmezustand (zunächst bis 13. September 2020) mit nächtlicher Ausgangssperre, die vom Umfang abhängig von der Ampelfarbe ist. Touristische Aktivitäten sind bis auf Weiteres nur eingeschrenkt und ebenfalls abhängig von der Ampelfarbe möglich. Die Nationalparks und Strände des Landes sind weiterhin größtenteils geschlossen (Stand 15. August 2020).

T A G E S T O U R E N - 1

 in und von Otavalo aus

 

Wir haben für Euch einige Tourbausteine vorbereitet, die natürlich auf Wunsch gern auch geändert oder auch erweitert werden können ! Die nachfolgenden Touren sind von Otavalo aus an einem Tag zu schaffen. Ihr werdet von Eurer Unterkunft / Hotel oder Eurer Sprachschule in Otavalo abgeholt und nach Ende der Tour auch wieder dorthin gebracht. Wenn Ihr Erweiterungen wünscht; wie z.B. einen weiteren Tag oder eine Kombination mit anderen Bausteinen, scheibt uns an. Wir unterbreiten Euch gern ein Angebot dafür.

Touren    
     
Handwerksmarkt plaza de ponchos   Tiermarkt
     
Markt Copacabana   Markt 24 de mayo
     
Cascade de Peguche   Lago San Pablo
     
Condor Park   Indigene Dörfer
 
Schamanismus    
     
     
Tagestouren 2    
 

(Bilder und Texte Volker Hautsch - Horizonte Maravilloso)

   Handwerksmarkt am plaza de ponchos

 

Täglich findet auf dem Plaza de Ponchos ein indigener Handwerksmarkt statt. Mittwochs ist er etwas größer, aber das wirkliche Highlight ist der Samstag. Die Marktstände dehnen sich über den Plaza de Ponchos hinaus in alle umliegenden Straßen aus und so entsteht der größte indigene Markt Südamerikas. Neben den Galapagos Inseln und Quitos Altstadt zählt er zu den Top 3 Zielen Ecuadors.

Die Otavaleños verkaufen hier ihre Handwerkskunst, bunt-gewebte Tücher und Stoffe, Schals aus Alpakawolle, Ponchos, Hängematten, selbst gefertigter Schmuck, fein gearbeitete Keramik- und Lederwaren, handgemachte Instrumente und vieles mehr.

Natürlich muss der Preis verhandelt werden, jedoch läuft dies relativ diskret ab und ist nicht vergleichbar mit orientalischen Bazaren oder indischen Märkten.

markt-plaza-ponchos

<< zurück


 

Tiermarkt von Otavalo

 

Ein weiteres Highlight Otavalos ist der Tiermarkt, der jeden Samstag vormittag stattfindet. Aus den umliegenden Bergen kommen die Bauern zusammen um mit Nutz-, Klein- und Haustieren zu handeln.

tiermarkt-Volker-Hautsch

 << zurück


 

Markt auf der Copacabana

 

Der Obst- und Gemüsemarkt findet täglich statt und auch wenn man nichts kaufen möchte, ist er auf jeden Fall einen Abstecher wert. Die meist indigenen Bauern bieten schön gestapelt ihre frischen, bunten Lebensmittel an. Für wenig Geld bekommt man leckeres Obst und Gemüse.

markt-copacabana

<< zurück


 

Markt 24 de Mayo 

 

Ähnlich wie auf der Copacabana, gibt es hier viel Obst und Gemüse zu kaufen. Zusätzlich werden Gewürze, Kerzen, Heftklammern, Blumen, Kleidung, Schuhe, Rucksäcke, Fleischwaren usw. angeboten. Viele Einheimische essen hier in einer der traditionellen Garküchen zu Mittag.

 markt-24-mayo

 << zurück

 

Cascada de Peguche

 

Ein sehr schöner Wasserfall, ca. 30-45 Minuten Fussweg vom Zentrum Otavalos entfernt. Für die Indigenen ist dies ein heiliger Ort der Reinigung, insbesondere während des Inti-Raymi-Festes. Unter der Woche ist es hier eher ruhig, sonntags herrscht Trubel und die umliegenden Wiesen werden für Spiele und Picknick genutzt.

cascada-de-peguche

<< zurück


Lago San Pablo

 

Ein sehr schöner See in der nähe von Otavalo mit wundervollem Panorama, da hinter dem nordöstlichen Ufer direkt der 4.621 Meter hohe Vulkan Imbabura aufragt. Als größter See der Provinz Imbabura dient er der Erholung und dem Wassersport.

 largo-san-pablo

 << zurück


Kondor Park

 

Ein Vogelpark der zur Erhaltung und Rettung von Greifvögeln dient (insbesondere dem Andenkondor). Zweimal täglich findet eine sehr sehenswerte Flugvorführung statt.

parque-condor

 << zurück


Indigene Dörfer

 

Rund um Otavalo leben sehr viele indigene Familien. Die meisten leben nicht direkt in Otavalo sondern in den angrenzenden Dörfern bzw. Gemeinden wie Peguche, Agato oder San Rafael. Dort stellen sie ihr Kunsthandwerk und ihre Textilien her. Es ist möglich der Herstellung beizuwohnen, z.B. traditionellen Webverfahren oder der Herstellung von Instrumenten.

indigene-doerfer

 << zurück


Schamanismus

 

Die nordöstlich gelegene Gemeinde Iluman ist berühmt für ihren Schamanismus. Die Praxis der Rituale ist Teil der indigenen Kultur und dient dem heilenden medizinischen Zweck. Zum Einsatz kommen meist Heilpflanzen, Eier, Kerzen, Tabak und manchmal auch Meerschweinchen.

schamanismus

<< zurück

Instagram 03 facebook 03  Twitter 03    

Aktuell sind 108 Gäste und keine Mitglieder online

Tucan Tour

individuelle Suedamerikareisen

www.tucan-tour.com

  + 49 170 7117675
     
  + 593 (0)984021283
     
  info@tucan-tour.com
 
IMPRESSUM

 

  

 

1038624
Today
Yesterday
This Week
Last Week
This Month
Last Month
All days
1026
1473
2499
1017734
46339
71823
1038624

Your IP: 66.249.64.201
22-09-2020 17:31